Anmelden

Anmelden

Username *
Password *
an mich erinnern

Durch fünf Täler – eine Radtour für die ganze Familie

24. Juli 2010 

Der Radweg durch das Saaletal ist bekannt, auch das Kroppental und das Wethautal sind vielen nicht unbekannt, aber wer kennt schon das Nautschketal und das Franzosental?

karteEine Radtour, 28 km lang und deshalb für die ganze Familie geeignet, bietet Idylle pur, wenn auch die Wege bei weitem nicht immer asphaltiert und deshalb etwas holprig sind.

Vom Naumburger Stadtzentrum aus geht es zunächst in Richtung Grochlitz und dann dem Saale- Radwanderweg entlang bis zur neuen Welt. Ab hier fährt man weiter durch das Kroppental, am steinernen Engel vorbei nach Wethau. Am Ortseingang biegt man links ab und quert über zwei schmale Brücken die Wethau, dann geht es über einen Wiesenweg zum Ortsausgang Wethaus in Richtung Weißenfels.

Nun folgen ca. 200 m B87, bis man rechts den Abzweig nach Pohlitz erreicht und damit das Nautschketal. In Pohlitz folgt man nicht der nach rechts abbiegenden Hauptstraße, sondern fährt geradeaus bis zum Ortsende weiter, biegt nach rechts und ein wenig später nach links ab. Auf einem Feldweg leicht bergan, später wieder bergab, dann einen Wiesenweg entlang erreicht man Gröbitz. Hier kann man das Fahrrad in den oberen Ortsteil schieben, schöner ist es zunächst nach rechts dem asphaltierten Wirtschaftsweg folgend, den Ort erst wieder zu verlassen, bis man zu einer Kehre kommt und an der anderen Talseite bergauf Gröbitz erreicht.

Von Gröbitz aus geht es die Landstraße entlang nach Prittitz, wo man links nach Plotha abbiegt. Kurz hinter dem Gasthaus Plotha verlässt man die Dorfstraße nach rechts und folgt dem Radweg am Friedhof vorbei bis zur Sporthalle in Plennschütz. Nun folgen wieder ca. 200 m B87 Richtung Weißenfels, dann biegt man am Ortsausgang links ab und folgt dem Feldweg nach Possenhain.

Am Ortsrand von Possenhain entlang folgt man ein Stück der Landstraße Richtung Weißenfels, bis diese nach rechts abbiegt. Hier fährt man auf dem etwas holprigen Feldweg geradeaus weiter und dann einen Wiesenweg entlang durch das Franzosental. Schon Schloß Goseck vor Augen muss man das Tal nach links verlassen, später geht es auf einem Feldweg nach rechts weiter in das Saaletal hinunter. Wenn man den asphaltierten Landwirtschaftsweg von Leißling nach Schönburg erreicht, folgt man diesem und kommt auf dem Saale- Radwanderweg zurück nach Naumburg.

Viel Spaß! 

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok