Anmelden

Anmelden

Username *
Password *
an mich erinnern

Meine Heimatstadt Naumburg

Kleine Stadtgeschichten von Gerd Henschel

Die Monduhr auf dem Naumburger Wenzelskirchturm 

25. November 2013

Es soll ja Menschen geben, die ihr ganzes Leben nach dem jeweiligen Stand des Mondes ausrichten. Ihnen wird es in Naumburg leicht gemacht, die aktuelle Mondphase in Erfahrung zu bringen, weil seit über 400 Jahren auf der Marktseite des Wenzelskirchturms eine Monduhr ihren Dienst tut. 

Wie Naumburg vor 100 Jahren zu einem neuen Schulgebäude kam

1. September 2013

Obwohl 1899 ein neues Schulgebäude in der Naumburger Seilergasse für die Luisenschule, eine höhere Mädchenschule (ab 1912 "Lyceum") errichtet wurde, gab es schon wenige Jahre später damit wieder Probleme, weil die am 18. August 1908 erschienenen Bestimmungen über die Neuordnung des höheren Mädchenschulwesens in Preußen die Einrichtung weiterer Unterrichtsräume erforderten.

Die höchstgelegene Wohnung Naumburgs gibt es nunmehr seit 500 Jahren

7. April 2013

Der lapidare Satz von Naumburgs anerkannten Stadtschreiber und Bürgermeister Sixtus Braun „Auf der Kirchen ist des Hausmanns Gebäude und Stüblein im Turme verfertigt.“, aufgeführt unter der Jahreszahl 1513, gibt uns Anlass, in diesem Jahre des 500. Jahrestages der Errichtung der Türmerwohnung auf dem Wenzelskirchturm zu gedenken. 

ICH SPRUNG BEY BANGEN KRIEGS=GESCHREY, AM FRIEDENSFEST ERSCHIEN ICH NEU …

10. März 2013 

… ist auf der Glocke zu lesen, die auf dem Naumburger Wenzelskirchturm in der sog. Turmlaterne hängt.

"Herr schütte über dieses Haus die Frucht des edlen Friedens aus" …

9. Februar 2013

 … ist auf dem Spruchband zu lesen, das ein Engel am Haus Herrenstraße 6 in Naumburg in den Händen hält.