Meine Heimatstadt Naumburg

Kleine Stadtgeschichten von Gerd Henschel

100 Jahre alt und geht noch immer, wenn auch manchmal langsamer oder schneller

19. Januar 2023

396-mal am Tag werden die Uhrglocken auf dem Wenzelsturm angeschlagen. Übernachtungsgäste in der Naumburger Innenstadt fühlen sich dadurch eher gestört, aber die Bewohner und Geschäftsleute vermissen etwas, sollte es nicht zu hören sein.

Frevelhaftes und leichtsinniges“ Handeln führte zum Konkurs

15. Dezember 2022

Der Ende Dezember übliche Jahresrückblick fiel 1892, also vor 130 Jahren, schlecht aus: „dieses Jahr wird in der Geschichte Naumburgs allezeit als das des Bankbruchs unvergesslich sein“, war im Naumburger Kreisblatt zu lesen. Nun, ganz so ist es nicht, die damaligen Ereignisse sind heute weitestgehend vergessen und sollen deshalb hier in Erinnerung gebracht werden.

Der Naumburger Wenzelsturm, früher ein Wachturm und heute nicht nur ein Denkmal

18. November 2022

Egal aus welcher Richtung man auf Naumburg blickt, dominiert ein Bauwerk die Silhouette der Stadt: der Wenzelsturm. Nicht nur der Turm, sondern auch das Kirchenschiff überragen alle anderen Dächer und selbst der viertürmige Dom kann diesem prägenden Eindruck nur wenig entgegensetzen.

Woran uns die Tafel am Haus Neuengüter 16 erinnert

20. September 2022

Geht man von der Michaelisstraße kommend die Straße Neuengüter hinab, erreicht man auf der linken Seite, wenn man die „Herberge zur Heimat“ passiert hat, ein Gebäude, das zur nachfolgenden ehemaligen Kinderbewahranstalt zu gehören scheint. An diesem Gebäude ist eine schwarze Tafel mit der Aufschrift „Gestiftet vom Königlichen Kommerzienrath Julius Mahr, 1892“ angebracht.

Über die Entstehung und die ersten Betriebswochen unserer Straßenbahn

21. August 2022

Man schrieb den 15. September 1892, als in Naumburg eine neue Zeit anbrach. Gegen 11 Uhr versammelte sich am Bahnhof jede Menge Prominenz, „wo alsbald auch zwei Lokomotiven, mit Kränzen geschmückt, und den nötigen Personenwagen eintrafen“, war zwei Tage später im Naumburger Kreisblatt zu lesen.

   

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.



Bitte eingeben: