Anmelden

Anmelden

Username *
Password *
an mich erinnern

Meine Heimatstadt Naumburg

Kleine Stadtgeschichten von Gerd Henschel

Das Gebäude der Freimaurerloge „Zu den drei Hammern“ in der Naumburger Salzgasse

11. November 2011 

In meinen frühesten Kindheitserinnerungen ist das Umfeld der Naumburger Salzgasse ein großes Trümmerfeld. Bei dem Bombenangriff auf Naumburg am 9. April 1945 wurden bekanntlich Teile der Neustraße und der Salzstraße sowie die Neugasse (heute Gutenberg-Straße) und die Salzgasse schwer zerstört.

Friedrich Staps: Märtyrer oder Terrorist?

16. Oktober 2011

Am 16. Oktober 1809, also genau heute vor 202 Jahren wurde ein weitestgehend vergessener Naumburger, Friedrich Staps, der ein kleines Stück Weltgeschichte schrieb, in Schönbrunn bei Wien hingerichtet.
Wer war er und wie kam es dazu?

Es ist mal wieder Kirschenzeit

23. Juni 2011 

Bewegt man sich durch die Natur oder betrachtet die Auslagen der Obst- und Gemüsehändler, dann ist es unübersehbar: es ist mal wieder Kirschenzeit. Ob hell oder dunkel, ob süß oder herb, sie sind allseits beliebt.

Warum spielen Affen im Naumburger Dom Schach?

24. März 2011 

Natürlich stehen die Stifterfiguren für alle Besucher des Naumburger Doms im Mittelpunkt des Interesses. Es gibt aber noch viele andere interessante Sachen zu sehen. So kann man zum Beispiel an der Nordseite des Ostchores zwei Affen beim Schachspielen entdecken.

Warum Naumburg um ein Haar noch viel berühmter geworden wäre, als es ohnehin schon ist

18. Februar 2011

Stellen Sie sich vor, Sie steigen in Ihr Auto und fahren, und fahren, und müssen überhaupt nicht tanken. Das wäre doch was! Dieser Wunschtraum ging leider bis jetzt nicht in Erfüllung, ähnliche Träume beschäftigen die Menschen aber schon lange Zeit.

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok